Mittwoch, 4. April 2012

Pflege - lockiges Haar

Wie ich vorher schon geschrieben habe, ist lockiges Haar poröser als glatte. Das bedeutet, dass lockiges Haar viel  mehr Feuchtigkeit und Pflege braucht, als glattes. Am Anfang werdet ihr sehr viel Pflege und damit Haarspülungen brauchen - und dann, wenn euer Haar genügend Feuchtigkeit hatt, werdet ihr merken, dass ihr weniger Haarspülung braucht. Auch bei der Haarspülung ist es wichtig darauf zu achten, dass keine Sulfate und Silikone drin sind. Ich finde es hier besonders wichtig, weil man oft die Spülung nicht ganz auswäscht, sondern einen Teil drin lässt. Wer möchte schon die ganze Zeit bis zur nächsten Haarwäsche die Sulfate drin haben? Bei den Haarspülungen ist es schon einfacher , eines ohne Sulfate und Silikone zu finden. Wella hat zum Beispiel so eine Haarspülung. Ihr müsst einfach die "Zutaten" durchlesen. Wenn da keine Stoffe mit -sulfate oder -silicone oder auch -one darauf stehen, könnt ihr es kaufen.
Ihr habt jetzt euer Haar gewaschen und steht noch in der Dusche. Nun nehmt ihr eine Handvoll Haarspülung, und verteilt es erst zwischen euren Händen und gleitet mit den Händen über das Haar. Dann arbeitet ihr die Spülung ganz sanft mit den Fingern ein und kämmt das Haar mit den Fingern durch. Es ist hier normal, wenn ihr einige Haare dann zwischen euren Fingern habt. Je nach dem, wie lockig eure Haare sind, lasst ihr viel Spülung drin oder wäscht sie ganz aus. Wenn eure Haare genz lockig sind, lässt ihr das Wasser nur für ein paar Sekunden über euren Kopf laufen - habt ihr dagegen eher welliges Haar könnt ihr die Spülung ganz auswaschen. Wenn ihr damit fertig seid, trocknet ihr eure Haare entweder mit einem Baumwolltuch, oder einem Microfasertuch oder mit Papiertaschentüchern. Bitte verwendet keine Frottetücher, da diese die Haaroberfläche wieder aufrauen und so drohen dann wieder fliegende Haare. Drückt die Haare mit dem Tuch so aus, als würdet ihr eine Feder zusammendrücken. Dazu beugt ihr euch kopfüber und drückt die Haare von unten nach oben aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen