Freitag, 31. August 2012

Zitronenmelisseöl

Dieses Zitronenmelisseöl mache ich jedes Jahr. Es ist einfach wunderbar. Es eignet sich zum Herstellen von Lippenbalsam, Bodylotionen und Hand- bzw. Gesichtscremes. Aber auch pur eignet es sich wunderbar als Haarmaske oder zum betupfen von Insektenstichen.

Ihr braucht:

1 großen Büschel Zitronenmelisse
1 Flasche mit weiten Hals
1/2 -1 l neutrales Öl (am besten eins, das keinerlei Eigengeruch hat)
1 Sieb
1 Mulltuch
1 Schüssel
1 Flasche aus Braunglas

Die Zitronenmelisse erntet ihr am besten vor der Blüten am Morgen, wenn der Tau weg ist.
Die Zitronenmelisse schüttelt ihr einfach nur aus, um eventuelle Tierchen zu entfernen. Bitte wascht die Zitronenmelisse nicht! Dies kann nämlich dann dazu führen, dass die Zitronenmelisse in kürzester Zeit zu gammeln beginnt. Nun zupft ihr die schönen Blätter in die Flasche. Wenn diese Voll ist, füllt ihr die mit dem Öl auf. Nun stellt ihr die Flasche für 3 Wochen an einen Sonnigen Platz.
Nach drei Wochen seiht ihr die Blätter mit dem Öl durch ein Sieb, das ihr vorher mit einem Mulltuch ausgelegt habt. Dieses Öl füllt ihr dann din die SAUBERE Braunglasflasche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen