Sonntag, 14. Oktober 2012

Gefüllte Zucchinie mit Basmatireis und Knoblauchjoghurt

Meine Mutter hat uns heute gefüllte Zucchinie mit Basmatireis und Knoblauchjoghurt gemacht - und ich hab sie gleich gefragt, wie sie die macht.
Zuerst hat sie gesagt, dass dieses Rezept eine Abwandlung von dem Rezept ist, dass sie aus der Zeitschrift Shape hat. Dort war mal ein 2-Wochen-Paleo-Plan drin.
Diese Zucchinie aus der Shape haben wir auch schon mal ausprobiert - war aber ned so der Hammer, aber diese Variante ist echt total lecker! Ich muss dazu sagen: Vor 3 Jahren hätte man mich nie dazu gebracht, Zucchinie zu essen - aber jetzt liebe ich sie!

gefüllte Zucchinie mit Basmatiereis und Knoblauchjoghurt
Zutaten für 3 Portionen:

Für die Zucchinie:

Olivenöl
3 mittelgroße Zucchinie
150 g Rinderhack
3 Schalotten
1 große Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
3 EL Tomatensugo (fertig aus dem Glas)
etwas geriebenen Cheddar

Für den Reis:

125 g Basmatiereis
250 ml Wasser
Salz
etwas Butter

Für den Knoblauchjoghurt:

1 große Knoblauchzehe
Salz
1 Becher stichfester Joghurt
2 EL Sahne
etwas schwarzes Hawaii-Salz zum garnieren

Zubereitung:
Zucchinie:
Die Zucchini der Länge nach halbieren, mit einem Löffel aushöhlen. Die ausgehöhlten Zucchiniehälften in eine Auflaufform geben, wo man vorher ein wenig Olivenöl hinein gegeben hat.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, und zusammen mit dem Fruchtfleisch der Zucchini fein hacken. Etwas Öl in einem Topf erhitzen, das fein gehackte Gemüse hineingeben und dünsten. Das Sugo dazugeben, mitdünsten. Diese Mischung zum Hackfleisch geben und würzig ab schmecken. Die Fülle in die ausgehöhlten Zucchinie geben, mit Käse bestreuen und bei 180 °C 20-30 Minuten weich backen.


Reis:
Reis zusammen mit Salz und Wasser in einem Topf geben und kochen. Oder alles zusammen in den Reiskocher von Tupper geben und den für 8 Minuten in die Mikrowelle geben. Wenn der Reis gar ist ,die Butter unterheben.

Knoblauchjoghurt:
Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Etwas Salz darüber streuen und die Knoblauchscheiben mit dem Messerrücken zerdrücken. Zusammen mit dem Joghurt und der Sahne in eine Schüssel geben, glatt rühren, mit evtl. etwas Salz ab schmecken. Etwas schwarzes Hawaii-Salz darüber streuen und zur Zucchinie und dem Reis servieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen