Samstag, 20. Oktober 2012

Mein Verwöhnprogramm für die Gesichtshaut

Ab und an, wenn ich Lust und Zeit hab, gönn ich meiner Gesichtshaut ein schönes Verwöhnprogramm. Dazu benötigt man keine teuren Kosmetik-Artikel, sondern findet das meiste in der Küche und im Badezimmerschrank.

Bevor ihr euch ins Badezimmer begebt, solltet ihr folgende Rezepte zubereiten, damit ihr es nachher einfach schon zur Hand habt und nicht erst in der Küche rumwerkeln müsst.:

Peeling:
Ihr könnt natürlich ein fertiges Peeling kaufen, aber es ist auch ganz einfach und schnell selber gemacht.
Ihr braucht:
3 EL feiner Zucker (bitte kein Salz verwenden, das brennt ganz arg, wenn es in die Augen oder in die Nase kommt)
1-2 EL Olivenöl oder Mandelöl oder Avokadoöl
nach belieben 3-5 Tropfen ätherisches Lavendelöl

So wird es gemacht:
Verrührt einfach den Zucker mit so viel Olivenöl, dass eine schöne Paste entsteht. Diese Paste könnt ihr dann mit dem Lavendelöl beduften. Ich verwende deswegen Lavendelöl, weil dies die meisten Personen vertragen und man es gut im Gesicht anwenden kann. Zitrosöle oder andere ätherischen Öle sind im Gesicht eher problematisch, da jene leicht Hautreizungen hervorrufen.


Dampfbad für das Gesicht:
1-2 l Wasser
10-20 g  Salz
getrocknete Kräuter wie Thymian, Salbei, Melisse, Pfefferminze oder getrocknete Blumen wie Kamille Ringelblumen oder Rosen)

Wasser, Salz und 2-4 EL von dem gewünschten Kraut oder eine Mischung aus allen zum Kochen bringen, abdecken und beiseite stellen.


Maske
1/2 Banane
3 EL Sahne

Banane (natürlich geschält) in Scheiben schneiden, mit einer Gabel zerdrücken und mit der Sahne vermischen.
1. Schritt: Haut reinigen

Vor einiger Zeit habe ich im Internet was über Splashing gelesen. Das ist eine Reinigungsmethode.
Ihr braucht:
Eure Gesichtsreinigungsmilch oder Gel oder Mousse.
Füllt das Waschbecken ca. halb voll mit heißem Wasser. Das Wasser sollte angenehm heiß sein und sollte natürlich euch nicht verbrühen.
Nun beugt ihr euch tief ! (ansonsten setzt ihr das ganze Bad unter Wasser!) übers Waschbecken und schaufelt mit den Händen das Wasser 7-10 mal ins Gesicht. Ihr könnt auch erst mal die rechte Seite und dann die linke seite "Splashen". Dann verteilt ihr euer Reinigungsprodukt im Gesicht. Nun wird wieder 7-10 mal gesplasht. Wenn das getan ist, lasst ihr das Wasser ab, und lässt neues ein. Nun wird das Gesicht zum letzten mal gesplasht.

2. Schritt: Haut Peelen
Ca. jede Woche bis alle 2 Wochen sollte man ein peeling machen, um die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen zu befreien. Auf keinen Fall solltet ihr das peeling jeden Tag anwenden, auch wenn sich die Haut danach noch so schön anfühlt - dass wäre zu stressig für eure Haut!!!
Nehmt ein wenig (ca. 1 TL) von dem Peeling, und massiert es ganz sanft und kreisend in die noch feuchte Gesichtshaut. Dann spült ihr es einfach mit lauwarmen Wasser ab.

3. Schritt: Dampfbad
Das Dampfbad reinigt die Haut noch mal gründlich und öffnet die Poren. So kann sie dann nachher viel mehr von den Wirkstoffen der Gesichtsmaske aufnehmen.
Stellt den Topf auf mit einem Untersetzer drunter auf einen Tisch. Nun beugt euch über den Topf und legt über euren Kopf und Topf ein großes Handtuch so drüber, dass ihr so zu sagen unter dem Tuch eine Höhle habt, damit der Dampf nicht entweicht. Dort bleibt ihr ca. 10-15 Minuten.

4. Schritt: Gesichtsmaske
Nun ist eure Gesichtshaut perfekt auf die Gesichtsmmaske vorbereitet. Nehm eure Banenmaske, legt euch bequem auf ein Sofa oder ins Bett und verteilt die Maske im Gesicht. Was zuviel ist, könnt ihr einfach so essen -schmeckt sehr lecker. Diese Maske lässt ihr nun 20 Minuten einwirken. Danach wird die Maske mit lauwarmen Wasse abgewaschen und die Haut mit einem Handtuch sanft abgetupft.

5. Schritt: Cremen
Auch wenn eure Haut nun schön genährt ist, solltet ihr nun eure Tagescreme auftragen. Ich wette, dass sich eure Haut nun wunderbar glatt, sanft und seidig anfühlt!

Dieses Programm könnt ihr, wenn ihr trockene Haut habt jede Woche anwenden. Wenn eure Haut fettiger ist, solltet ihr es nur jeden Monat machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen