Freitag, 12. Oktober 2012

Neue Variante von den Brownies ohne Zucker

Vor zwei Wochen habe ich diese Brownies gemacht. Da hatte ich Agavensüße verwendet und das Vanillearoma vergessen. Dieses mal habe ich statt Agavensüße 75 g Agavensirup und 75 g Ahornsirup und das Vanillearoma verwendet. So braucht der Kuchen ca. 15 Minuten länger (also 35 Minuten insgesammt). Diese Brownies schmecken jetzt noch besser und stillen schön den Süßhunger auf Schokolade! Dazu gab es leicht mit Ahornsirup gesüßte, Handgeschüttelte (im Tupperbecher) Schlagsahen. Schlemm!!!!

Kommentare:

  1. Unlaublich schokoladig, genau das richtige für Schokoholics!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit diesen Brownies vermisse ich die Süßigkeiten gar nicht mehr - sind echt toll!

      Löschen