Samstag, 10. November 2012

Melisse-Balsam

Normalerweise mache ich immer wieder einen Lippenbalsam aus selber angesetzten Zitronenmelisseöl, Bienenwachs und Kakaobutter. Da aber heuer schon wieder der Ölauszug verschimmelt war, hab ich leider kein Zitronenmellisseöl, sondern "nur" alkoholischen Zitronenmelisseauszug. Nun ging aber unser Melisse-Balsam wieder aus, und ich wollte einen neuen machen, möglichst einen, der nicht so fest wird. In meinem Kräuterbuch hab ich ein Rezept gefunden, zwar für eine Körpercreme, aber hat auch so funktioniert. Dieser Balsam ist cremig-flüssig - man könnte ihn gut in ein sauberes Lip-Gloss-Röhrchen füllen, da er auch sehr schön glänzt und lange auf den Lippen bleibt.

Melisse-Balsam
1 EL Kakaobutter
1 EL Lanolin
1 EL Macadamia-Öl
1 TL alkoholischer Zitronemelisseauszug oder Melissengeist
nach Belieben ein paar Tropfen natürliches Mandarinenöl
2 leere, ausgewaschene Augencreme-Tiegel

Kakaobutter, Lanolin und Öl sanft erwärmen, bis die Butter und das Lanolin geschmolzen sind. Abkühlen lassen. Fetmisschung aufschlagen und den Zitronenmelisseauszug zusammen mit dem Mandarinenöl  einrühren. Die Tiegel mit Alkohol desinfizieren (einfach etwas Alkohol in die Tiegel geben, gut verschliessen, schütteln und den Alkohol entfernen). Nun einfach den Balsam einfüllen - fertig.
Ich werde nächstes mal ein wenig Bienenwachs verwenden, damit der Balsam ein wenig fester wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen