Samstag, 5. Januar 2013

Warmer Salat

Ich weis jetzt zwar leider nicht, für wie viele Personen die angegebenen Mengen im Rezept gedacht waren, aber dieser Salat schmeckt so gut, dass ich glaube, die Menge reicht nur für ein bis zwei Personen, wenn man diesen mit Fleisch isst. Dieser Salat hat es geschafft, dass ich sogar Rote Beete essen, mit der man mich früher jagen konnte (ich habe früher auch Zucchini gehasst - inzwischen esse ich eine mittelgroße fast allein, komisch oder?) Das Rezept ist aus der aktuellen Zeitschrift Freundin und dort bei der Detox-Diät.

Warmer Salat
1 gelbe Paprika
1 Möhre
1 kleine Zucchini
1 Knolle Rote Beete
100 g Kartoffeln
1 TL Olivenöl
Salz
2 EL Orangensaft
2 EL Gemüsebrühe
Salz Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie

Backofen auf 250 Ober-/Unterhitze vorheizen.
Kartoffeln schälen. Das Gemüse in feine Scheiben schneiden, mit Olivenöl und Salz (hierbei muss man ein wenig vorsichtig sein) vermengen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und 20 Minuten rösten. Dabei einmal wenden. Orangensaft mit der Gemüsebrühe vermischen, abschmecken und über dem gerösteten Gemüse verteilen und mit der Petersilie bestreuen. Je nach dem wie dünn die Scheiben sind, wird das Gemüse mehr oder weniger knusprig.

Kommentare: