Dienstag, 26. Februar 2013

Paleo-Tagebuch Tag 54

In der Früh war ich ein wenig spät dran. Daher mischte ich mir nur schnell einen Joghurt mit pürierten Erdbeeren, süßste noch ein wenig mit Erithryt und schneidete mir einige Käsewürfel. Dazu kam noch, dass es wie wild geschneit hat und die Straßen bis dahin noch nicht geräumt waren. Auf meinen Weg in die Arbeit stellte sich auch noch ein LKW quer, der es jedoch schaffte, selber aus der blöden Situation zu kommen.
In der Arbeit angekommen war es noch so ruhig, dass ich noch schnell meinen Joghurt essen konne.
Vormittags merkte ich,dass ich mich wohl in der Nacht verlegt hatte- meine linke Schulter tat sehr stark weh.
Mittags fuhr ich heim, nachdem ich mein Auto von einer dicken Schneeschicht befreit hatte.
Dort gab es Spiegelei mit Spinat - Einfach aber auch sehr lecker!
Da ich vormittags meinen Käse schon aufgegessen hatte, nahm ich nochmal etwas Käse und 1 Cantuccini mit.
Als ich abends nach Hause kam, machte meine Mutter uns Schlagsahne mit Erithryt und Vanille, dazu Erdbeermus -lecker!!!
Jetzt werde ich noch ein bisschen im Internet surfen und um sieben wieder das Perfekte Dinner anschauenn! Macht es gut! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen