Donnerstag, 14. März 2013

Paleo-Tagebuch Tag 70

Ach jeh, heute muss ich schon wieder jammern! Als allererstes hab ich heute um ca. 1/2 Stunde verschlafen. Ich kam zwar trotzdem pünktlich in die Arbeit (für eine Cappucchino To Go hat es halt nicht mehr gereicht), aber so was ist natürlich immer sehr ärgerlich! In der Arbeit war ich total müde, hatte starke Kopfschmerzen und Halsschmerzen (natrülich kein Schmerzmittel dabei, wie so oft). Mittags gab es daheim Buchweizennudeln mit Käsesauce. Na ja, die Buchweizennudeln sind jetzt nicht der Renner! Man kann sie essen, aber für dass muss meine Mutter echt nicht ewig in der Küche stehen. Außerdem hatte ich mit 35 g gekochte Nudeln schon mein Kohlenhydratspeicher bis auf 1 g  komplett aufgefüllt - toll (die Portion hatte 23 g Kohlenhydrate + 6 g Kohlenhydrate vom Frühstück : 1 Becher Hüttenkäse mit 3 g Ahornsirup = 29 g Kohlenhydrate) !
Sie machen aber schnell satt und sind nicht so "giftig" wie normale Nudeln. Aber das sind ganz wenige Vorteile von den Nudeln.
Nachmittags ging es mir Dank Schmerzmittel besser, trotzdem war ich heilfroh, als ich die Arbeitsstelle um 18.00 Uhr verlassen konnte.
Jetzt bin ich verzweifelt am Überlegen, wass ich mir den jetzt noch für 1 Kohlenhydrat machen könnte.
Mal schaun! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen