Donnerstag, 31. Oktober 2013

Lockige Haare in der Früh auffrischen

Ich will nur ungern jeden Tag meine Haare waschen. Zum einem ist es nicht soo toll für die Kopfhaut und es trocknet die Haare noch mehr aus - zum anderen dauert es in der Früh dann noch länger.
Ich habe jetzt was ausprobiert - was super gut funktioniert hat. Und so funktioniert es:

1. Knetet so viel lauwarmes Wasser in die Haare, bis sie richtig tropfen.
2. Ploppt eure Haare. Und so geht das Ploppen: legt ein Handtuch der breite nach auf einen Stuhl etc. Nun legt ihr eure Stirn auf die die vordere Hälfte (so dass die Augen nicht vom Handtuch bedeckt sind) und in die Mitte. Die andere Hälfte legt ihr über euren Kopf. Die beiden überstehenden Seiten dreht ihr ein und steckt sie unter das Handtuch. Versteht ihr, wie ich es meine? Nun lasst ihr so dass Handtuch 10 Minuten auf euren Kopf. Inzwischen könnt ihr euch schminken, etc.
3. Nach den 10 Minuten könnt ihr das Handtuch von eurem Kopf nehmen. Nun nehmt ein Haaröl. Je nach Haarlänge braucht ihr 3-6 Pumpstöße. Das Haaröl nur in die Haarlängen kneten.
4. Die Haare mit dem Difusor trocknen - evtl. etwas Sheabutter in die Haare kneten - fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen