Donnerstag, 31. Oktober 2013

Warum ich von normaler Kosmetik auf Naturkosmetik umstelle

Seit einiger Zeit ersetze ich aufgebrauchte normale Kosmetik mit Alverde Produkte oder selber gesiedeter Seife.

Warum?

Ich habe in letzter Zeit immer öfters gelesen, dass die Inhaltsstoffe von der normalen Kosmetik (wie Nivea etc.) weder für die Haut so wirklich gut sind, noch für die Umwelt. Natürlich wäre es für die Umwelt noch besser, wenn ich nur selber gesiedete Seife verwenden würde - aber so weit bin ich noch nicht.  Ausserdem habe ich bemerkt, dass mit der GAPS Intro Diät der Ausschlag zwar sehr viel besser geworden ist, aber noch nicht ganz verschwunden ist.

Woher weis ich, dass die normale Kosmetik daran schuld ist?

Ich habe 1 Woche nur meine selber gesiedete Seife und ein natürliches Deo verwendet. Der Ausschlag hörte auf zu jucken und wurde noch mal viel besser.
Kaum probierte ich ein normales Kosmetikprodukt, wuchs der Ausschlag wieder an.
Nun probierte ich aus, was geht und was nicht.
Es ist OK für meine Haut, wenn ich beim Duschen ein normales Duschdass verwende. Auch Parfüm, ab  und an normale Bodylotion geht. Was gar nicht geht ist eine Handcreme von Nivea oder von einer anderen Firma.

Ich werde mir trotzdem ab und an mal ein schönes Kosmetikprodukt gönnen. Ganz auf diesen Kosmetik-Schischi kann und will ich nicht verzichten. Aber ich werde hauptsächlich Naturkosmetik verwenden und hoffen, dass mein Hautausschlag sich endgültig verabschiedet und nie wieder kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen