Montag, 17. Februar 2014

Mediterraner Nudelauflauf

Heute haben wir den Mediterranen Nudelauflauf aus der neuen Ausgabe meine Familie & Ich nachgekocht. Er ist so lecker geworden.

Hier das Rezept:
Für 6 Portionen 
500 g SpiralnudelnSalz1 rote Zwiebel300 g Zucchini2 Paprikaschoten1 Zweig Rosmarin3 El Olivenöl, Pfeffer200 g Kirschtomaten4 Eier200 g Schlagsahne 100 g frisch geriebener Parmesan 250 g Ricotta2 Knoblauchzehen 400 g passierte Tomaten Zucker2 TL getrockneter Oregano 1 El Balsamico-Essig60 g Pinienkerne
Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen, angießen. Zwiebel abziehen, halbiren, in Streifen schneiden. Zucchini, Paprika waschen, putzen, in Scheiben bzw. in Streifen schneiden. Gemüse mit Rosmarin in 2 El Öl anbraten. Salzen, pfeffern. Tomaten waschen, halbieren. Eier verquirlen, mit Sahne und 50 g Parmesan verrühren, würzen.
Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) heizen. Nudeln mit Gemüse und Tomaten vermischen und in eine Auflaufform geben. Mit Eiersahne begießen. Mit zerbröckelten Ricotta und restlichen Parmesan bestreuen. Im Ofen 30 Minuten backen.
Knoblauch abziehen, würfeln. Im übrigen Öl andünsten. Tomatenmark zugeben, anrösten. Passierte Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano und Essig würzen. 5 Minuten einkochen lassen. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten, über den Auflauf streuen, mit Tomatensauce servieren
Wir haben die halbe Menge für 3 Personen gemacht, und es ist reichlich übrig geblieben. Statt Pinienkerne wollten wir eigentlich Sonnenblumenkerne darüber streuen, haben es aber vergessen. Das Gemüse wurde schön angeröstet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen