Freitag, 21. Februar 2014

Quarkwickel

Wer bei dieser Überschrift gedacht hat, es handle sich hier um ein leckeres Backrezept, den muss ich leider enttäuschen.
Quarkwickel ist ein tolles Hausmittel bei Bronchitis, Husten und Halsschmerzen.

Was braucht ihr?
Quark
1 Mulltuch
1 Schal
1 Wärmflasche, Körnerkissen etc

Das Mulltuch einmal in der Hälfte zusammenlegen. In der Mitte 2-3 EL Quark geben und verstreichen. Es kommt hierbei drauf an, wie groß die zu behandelnde Stelle ist. So groß´wie die Stelle ist, so weit müsst ihr den Quark auf dem Tuch verteilen. Die freien Enden über den Quark legen. Das Quarkpäckchen auf die Stelle legen, einen Schal darum wickeln. Hierbei lässt ihr euch am besten helfen. Auf den Schal die warme Wärmflasche legen und sich selber ins Bett legen. Der Quarkwickel kann bis zu 3 Stunden oder wie es einem gerade taugt, bleiben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen