Freitag, 21. Februar 2014

Thymiantee zum Inhalieren und zur Hautpfelge

Zur Zeit versuche ich mit allen Hausmitteln meine Bronchitis los zu bekommen. Deshalb mache Inhaliere ich auch mit Thymiantee - und schlage gleichzeitig 2 Fliegen mit einer Klatsche. Die erste Fliege ist, dass die ätherischen Öle vom Thymian sehr gut bei Bronchitis ist. Nicht um sonst ist fast in jedem Hustensaft gegen Bronchitis Thymian drin. Die zweite Fliege ist, dass Gesichtsdampfbäder der Haut sehr gut tun. Er hilft gegen unreine Haut und Pickel.

Ihr braucht 1 l Wasser, 2 EL getrockneten Thymian, einen breiten Topf, ein großes Handtuch.

Wasser und Thymian in den Topf geben und auf den Herd stellen. So lange erhitzen, bis Dampf aufsteigt. Thymian noch etwas ziehen lassen. Topf auf einen Untersetzte auf einen Tisch stellen. Nun beuge dich über den Topf und decke deinen Kopf mit dem Handtuch ab, so dass du den Dampf gut einatmen kannst. Nun inhaliere 20-30 Minuten.
Ich habe danach die Haut trocken getupft und eine pflegende Maske aufgetragen. Durch den Dampf sind die Poren geöffnet und können die Wirkstoffe noch besser aufnehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen