Montag, 28. April 2014

Hustensirup, selber gemacht

Mein Hustensirup ist ausgegangen. Zufällig habe ich gestern im Internet auf der Seite vom Thermomix ein Rezept für Hustensirup gefunden, der gut wirken soll. Ich hatte leider nicht alles daheim und lies auch die Zwiebeln raus, weil sonst mein Vater den nicht schluckt und er ohne Zwiebel auch viel haltbarer ist.

So habe ich ihn gemacht:
200 g Krümelkandis
250 g Wasser
1 EL getrockneten Salbei
1 EL getrockneten Thymian
am besten noch 1 EL getrockneten Spitzwegerich, den ich aber leider nicht hatte
im Originalrezept kommt noch 1 -2 fein gehackte Zwiebel dazu

Alles in einen Topf geben, aufkochen und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann ein Metallsieb mit einem feuchten Tuch oder einem leeren Teefilterbeutel auslegen und den Sirup filtern. In eine kleine, dunkle Glasflasche füllen. 3 mal am Tag 1 TL davon einnehmen.
Ohne Zwiebel schmeckt der Sirup echt nicht schlecht!
Eine ausgespülte Glasflasche vom Spitzwegerichsirup (ALDI) hat genau die richtige Größe für die Menge.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen