Freitag, 16. Mai 2014

Was gab es am 15.05.2014 zum essen?

Da wir daheim keine Sahne mehr hatten, ich keinen schwarzen Kaffee trinken mag  aber dennoch Kaffee trinken wollte, versuchte ich es, einfach Butter in den Kaffee zu rühren. Na ja, das war eher nix. Die Butter schwamm nur auf dem Kaffee als eklige Fettaugen und es schmeckte eher nach "würg". Ich habe noch mal nachgelesen. Man sollte die Butter mit einem Pürierstab in den Kaffee mixen. Gut. Dann mache ich es beim nächsten mal besser.
Bis Mittag gab es sonst nichts. Aber dann hatte ich einen riesigen Hunger. Es gab Putenschnitzel natur mit Pellkartoffeln, weißen Spargel und die beste selber gemachte Hollandaise ever! Yammi!
Nachmittags gab es wieder Milchreis mit Rhabarberkompott, davor 2 hart gekochte Eier.
Nach der Arbeit gab es ein Omelett mit gebratenen Gemüse und einen Eiweißshake.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen