Dienstag, 19. August 2014

Milchreis

Milchreis erinnert mich total an meine Kindheit. Milchreis ist ein echter Seelentröster. Man fühlt sich wohlig, warm und geborgen.
Gestern habe ich ein wenig in den Blogs gesurft, und habe bei Herzelieb ein schönes Milchreis-Rezept gefunden, das ich heute ein wenig verändert, nachgemacht habe.

Milchreis

1 Liter Milch
1 EL Zucker + ein paar Spritzer Süßstoff
1/2 Päckchen Dr. Oetker Finesse Orange
220 g Milchreis
1 EL Butter
1 Prise Salz

Zimtzucker:
4 EL Zucker
1 EL Zimt

Zum servieren:
Butter
Apfelmus oder sonstiges Fruchtkompott

Milch in einen hohen Topf geben, mit Zucker, Süßstoff, Butter, Finesse Orange  und Salz aufkochen lassen, Milchreis einrühren und noch einmal aufkochen lassen. Die Hitze so klein schalten, dass der Milchreis sanft vor sich hinköchelt. Topf mit dem Deckel zudecken und 45 Minuten köcheln lassen, dabei immer mal wieder umrühren.
Nach den 45 Minuten den Topf von der Herdplatte nehmen und den Topf nachmal zugedeckt 20 Minuten stehen lassen, damit der Reis noch nachziehen kann und eine schöne, cremige Konsistenz bekommt.

Wir essen den Milchreis gerne mit Zimtzucker bestreut. In die Mitte kommt etwas Butter und dazu essen wir Apfelmus.




Kommentare:

  1. Milchreis ist eines meiner Lieblingsgerichte. Dein Rezept ist mir vollkommen neu.
    Ich werde es demnächst ausprobieren.

    LG Karl-Heinz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karl-Heinz! Milchreis ist so ein echtes Seelenessen - gerade passend für dieses kalte, schmuddrige Wetter, das wir gerade eben haben.
      Wenn du es ausprobierst, würde es mich interessieren, wie es dir geschmeckt hat.

      Liebe Grüße,

      Eva-Maria

      Löschen