Mittwoch, 24. September 2014

Mein 1. Blogevent! Zeigt mir eure besten Blechkuchen!!!

Ich bin jetzt mal gaaanz mutig und starte meinen 1. Blogevent! 


Und das ganze hat sogar einen Grund:
Die Überübernächste Woche wird der Hammer. Der Bachchor probt in der Woche fast jeden Tag + hat in der selben Woche 3 Aufführungen von der Zauberflöte.
Nun wurde der Chor gebeten, sich um die Versorgung während der Proben zu kümmern - da wir hübsch viele Leute sein werden (ich schätze mal so 50 ??). Wenn da irgendjemand immer was z. B. vom Subway holen müsste, täten die vom Subway erst mal einen Schock bekommen und der Auserwählte könnte höchstwahrscheinlich eine Zeitlang nicht mitproben. Pizzalieferant gäbs auch noch, aber 5 mal hintereinander Pizza? Nein Danke.
Da ich am besten (zumindest die meiste Zeit) gut backen kann, möchte ich einen Kuchen backen.
Mein erster Gedanke: Cupcakes! Ist aber nicht wirklich praktisch. Erstens machen sie eine ziemliche Arbeit, zweitens kann ich höchstens 24 Stück auf einmal machen und drittens sind sie mit Creme schlecht zum nebenbei essen. Ich möchte nicht wissen, wie die Noten dann aussehen!
Mein zweiter Gedanke: Cake Pops. Gedanken gleich verworfen weil ich für 50 Personen ja immens viele Cake Pops machen würde - und wann mach ich das?
Mein dritter und bisher bester Gedanke: einen schönen Blechkuchen. Einen saftigen Blechkuchen vielleicht mit Früchten den jeder mag - aber ohne irgendeine Creme, die runterlaufen kann.

Aber was für einen? Ok, ich habe das super tolle Rezept für den gedeckten Apfelkuchen von Marion auf dem Blech - aber der ist relativ aufwändig und unsere Äpfel sind noch nicht reif (und ich weigere mich irgendwie, jetzt Äpfel zu kaufen, wenn in einem Monat eh die Apfelschwemme kommt)

Deshalb meine Aufforderung an euch:

Zeigt mir eure besten Blechkuchen bis zum 30.09.2014!


Wie?

Wenn ihr einen Blog habt, postet ihr dort das Rezept und schreibt den Link in ein Kommentarfeld.

Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr auch mitmachen - schreibt einfach das Rezept als Kommentar.

Unter allen Rezepten werde ich eines per Los ziehen - und diese Gewinnerin oder der Gewinner bekommt von mir eine selber gemachte Seife und ich werde natürlich dieses Rezept nachbacken.

Ich bin gespannt, was euch so alles einfällt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen