Donnerstag, 15. Januar 2015

Ananas-Amaranth-Riegel

Nachdem die Amaranth-Schnitten aufgegessen waren, habe ich das nächste Rezept mit Amaranth gemacht. Es ist wieder ein Rezept von EatSmarter - diese Rezept funktionierte einwandfrei und die Riegel sind super lecker! Leider hatte ich keine gehackten Mandeln mehr - aber das macht gar nichts. Schmecken genau so gut.

Ananas-Amaranth-Riegel

Zutaten
100 g getrocknete Ananas
2 EL Butter
100 g Honig
2 EL Vollrohrzucker
1 EL Limettensaft
100 g Haferflocken
50 g Amaranth-Pops
(4EL gehackte Mandeln)

Zubereitung:
Ananas klein schneiden.

Butter, Honig, und Zucker aufkochen.

Haferflocken, Amaranth, Mandeln, Ananaswürfel und Limettensaft unter die Buttermischung rühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, und darauf die Masse so verteilen, dass sie ca. 2 cm. dick ist.

Auf der mittleren Schiene bei 150 °C Ober/Unterhitze (Umluft 130 °C, Gas Sufe 1-2)  15- 18 Minuten backen.

Noch warm in Riegel schneiden und abkühlen lassen. In luftdichte Behälter aufbewahren.

Diese Riegel ergeben mit einem Obstquark ein leckeres Frühstück

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen