Dienstag, 13. Januar 2015

Trüffelschokoladenkuchen

Bei dem Erdnuss-Marmelade-Mug-Cake habe ich euch ja geschrieben, dass ich am Sonntag zwei Mug-Cake Rezepte ausprobiert habe. Und hier ist das zweite.
In dem Buch (100 süße & salzige Mug-Cakes von Jennifer Lee) ist immer zuerst die Maßangabe in Löffeln oder Stückzahl, und dahinter die Maßangabe in Gramm. Bei dem ersten Rezept habe ich es mit Löffeln gemacht, dieses Mal mit Gramm. Allerdings glaube ich kaum, dass 1/4 TL Backpulver 7,5 g sind - und man hat es auch geschmeckt.  Dieser Mug Cake schmeckt zwar gut - aber ist es nicht umbedingt wert, teure Trüffel zu verarbeiten. Aber mit Vanillesahne ist er sehr lecker!

Trüffelschokoladenkuchen


4 Trüffelpralinen, halbiert (50 g)
3 EL (45 ml) Milch
2 EL (15 g) Mehl
1/4 TL (7,5 g) Backpulver
1/2 EL (7,5 g) Pflanzenöl

Trüffel mit der Milch in eine Schüssel geben und für 40 Sekunden in die Mikrowelle stellen.
Diese Masse dann solange rühren, bis sich die Trüffel aufgelöst haben.
Mehl, Backpulver und Pflanzenöl unterrühren. Teig in eine dickwandige große Tasse füllen und bei 1000 Watt in der Mirowelle backen.


Kommentare:

  1. Klingt aber echt schnell gemacht. :)
    Schade, dass ich keine Mikrowelle habe..... :/

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah Maria,
      ja, diese Mug Cakes sind in der Mikrowelle echt super schnell gemacht.
      Echt schade, dass du keine Mikrowelle hast.
      Liebe Grüße,

      Eva- Maria

      Löschen