Samstag, 23. Mai 2015

Friss-Mich-Dumm-Kuchen

Diesen Kuchen habe ich letztes Jahr bei einer betrieblichen Feier gegessen und war so begeistert,  dass ich die Kollegin,  die ihn gebacken hat, nach dem Rezept gefragt habe. Er ist wirklich so lecker und saftig. Einfach zum fast sich dumm fressen.

Friss-Mich-Dumm-Kuchen (Nusskuchen)

6 Eier, getrennt
250 g Butter, weich
125 g Mehl
250 g Zucker
100 g Kaba
200 g gemahlene Nüsse
1 Päckchen Backpulver
1 Tasse Eierlikör
1 Teelöffel Zimt

Eine Gugelhupfform oder eine Springform gut einfetten.

Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen.

Eiweiß zu Eischnee steif schlagen.  Restliche Zutaten verruhren. Eischnee unterheben.

Teig in die Form füllen und 35 backen, mit Alufolie abdecken und nochmal 35 Minuten backen.

Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen,  aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Glasur nach Anleitung schmelzen,  den Kuchen damit glasieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen